OPUS


Zwischen Qualität und Quote : der öffentlich-rechtliche Rundfunk im Spagat, die Programmplanung und ihre strategische Vorgehensweise mit einer beispielhaften Betrachtung des Norddeutschen Rundfunks und einem Programmvergleich von ARD, ZDF und der Dritten Sender

Between quality and ratings : of public broadcasting in the balancing act, the television program planning and its strategic approach in relation to the Norddeutschen Rundfunk and a comparable analysis by ARD, ZDF and the third channel

  • Die folgende Arbeit liefert einen umfassenden Einblick in das Thema Fernsehpro-grammplanung und dessen strategische Methoden. Eine grundlegende Einführung zeigt theoretische Aspekte und Faktoren auf, die bei der Programmgestaltung von Bedeutung sind. Eine Betrachtung des Bereiches Programmplanung beim Norddeut-schen Rundfunk führt die Arbeitsfelder und die Bedeutung eines Programmplaners auf. Anschließend werden in einer Analyse des Ostersonderprogramms 2011 der öffentlich-rechtlichen Sender die programmplanerischen Strategien in der Praxis untersucht. Ein abschließender Vergleich mit den kommerziellen Sendern RTL und Sat.1 demonstriert programmplanerische Unterschiede im dualen Rundfunksystem. Diese Kombination aus Theorie und Praxis soll zu einem grundlegenden Verständnis der Programmplanung eines Senders führen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jennifer Pridat
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-17223
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2012/01/23
GND Keyword:Analyse; Deutschland; Fernsehprogramm
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $