OPUS


Medienfreiheit & Entwicklung : die Fallstudien Ghana, Guinea und Simbabwe

Media freedom & development :tThe case studies of Ghana, Guinea and Zimbabwe

  • Die vorliegende Bachelorarbeit soll die Medienfreiheit und Entwicklung in Ghana unter der Herrschaft von Kwame Nkrumah untersuchen und sie mit dem heutigen Ghana vergleichen. Ziel des Vergleichs ist es herauszufinden, ob Meinungspluralismus der nationalen Einheit entgegen steht oder ob die nationale Einheit mit oder gerade durch den Meinungspluralismus erreicht werden kann. Ferner werden in dieser Untersuchung zwei weitere Fallstudien auf Gemeinsamkeiten und Unterscheide überprüft. Für diesen Vergleich werden Guinea unter Sékou Touré und Simbabwe unter Robert Mugabe herangezogen. Um die Vorgehensweisen der Staatschefs besser nachvollziehen zu können, wird die politische Entwicklung von der Demokratie zum Einparteienstaat der drei Länder herausgearbeitet.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (1633 KB) deu

    Bachelorarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Vivianne Strehle
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-17415
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2012/01/24
GND Keyword:Ghana; Guinea; Medienfreiheit; Simbabwe
Institutes:06 Medien
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $