OPUS


Geldwäsche – der Weg vorbei am Fiskus

Money laundering – the way to bypass the law

  • Ziel der Bachelorarbeit ist es, Möglichkeiten bzw. Lösungsansätze zur Bekämpfung der Geldwäscherei zu finden. Darüber hinaus möchte ich anfänglich auf die Begriffsentstehung und die Anfänge der Geldwäscherei hinweisen, sowie die theoretischen Feinheiten der Geldwäsche, zB. wie sich der Begriff Geldwäsche mit den Jahren weltweit geprägt hat, aufzählen. Diese Arbeit soll unter anderem auch als Nachschlagewerk für beispielsweise junge Unternehmer oder Berufseinsteiger bei Banken, Versicherung etc… dienen. Dabei lernt man die Grundsätze der Geldwäscherei kennen und sieht die Geldwäscherei auch aus dem Blickwinkel der Geldwäscher selbst. Dies kann man ebenso aus dem 3-Phasen-Modell der Geldwäscherei erkunden. Die Folgen der Geldwäsche haben große Auswirkung auf viele wirtschaftliche und volkswirtschaftliche Faktoren, daher soll diese Arbeit Lösungsansätze bieten, um die Folgen und deren Auswirkungen zu dämpfen. Vor allem für Kreditinstitute ist es sehr wichtig, sich vor Fällen der Geldwäscherei zu schützen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Melanie Kainz
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-20133
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2012/04/27
GND Keyword:Geldwäsche
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $