OPUS


Verbreitung und Vermarktung von Musikvideos über ein Internetportal

Distribution and marketing of music videos via an internet portal

  • Das einst sehr erfolgreiche Medium Musikvideo wurde innerhalb der letzten Jahre immer weiter vom Fernseh- und Internetmarkt verdrängt. Gleichzeitig entwickelte sich die Produktions- und Verbreitungstechnik an rasantem Tempo weiter. Allein zurück blieben die Zuschauer. In dieser Arbeit wird das Potential, Musikvideos kostenfrei und gewinnbringend zu vermarkten, untersucht. Es wird die Beschaffenheit des Musikvideomarktes, das heißt seiner Produkte und der potentiellen Konsumenten analysiert. Der Nachweis der Umsetzbarkeit erfolgt durch die Diskussion wirksamer Vermarktungsmethoden, deren Werkzeuge und moderne Technologien. Der demzufolge nicht erschöpfend bewirtschaftete Markt kann unter Einhaltung klassischer betriebswirtschaftlicher Prozesse und der Wahrung rechtlicher Grundlagen erschlossen werden. Im Ergebnis wird so deutlich, dass sowohl der Markt, die Werkzeuge, die Methoden, die Datensicherheit als auch die rechtlichen Grundlagen für ein deutsches kostenfreies und webbasiertes Musikvideoportal vorhanden sind. Als Haupteinnahmequelle dient geschickt platzierte Werbung, deren Typ auf das Produkt und den Konsumenten abgestimmt ist. Das unternehmerische Risiko besteht allein in erheblichen Investitionen und in der Schaffung starker initialer Anreize, die schnell ein großes Publikum binden.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Claudia Wittig
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-20565
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2012/05/03
GND Keyword:Musikvideo; Portal <Internet>; Vermarktung
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $