OPUS


Optimierung der Lokalisation von Schallereignissen anhand von Mehrkanalaufnahmen im Hörspielbereich

Localization improvement of acoustic noise by multichannel recordings for radio plays

  • Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Lokalisation von Schallereignissen und wie diese für den Hörspielbereich genutzt werden kann. Neben der geschichtlichen Betrachtung des Hörspiels und dessen Stellung in der Medienlandschaft von Heute, werden unterschiedliche Aufnahmeverfahren vorgestellt und erläutert. Das Augenmerk liegt bei den Verfahren vor allem auf der Lokalisationsfähigkeit. Mit einer Auswahl an Aufnahmeverfahren werden anschließend Messungen und praktische Aufnahmen vorgenommen. Mit den gewonnenen Erkenntnissen daraus soll versucht werden die Frage zu klären, ob ein Spiel mit Bewegungen und Geräuschen im Studio bereits so aufgenommen werden kann dass es dem Hörer ermöglicht dem Geschehen zu folgen. Näher betrachtet werden auch die damit verbundenen Vor- bzw. Nachteile.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (1691 KB) deu

    Bachelorarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Stephan Franz
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-21649
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2012/05/24
GND Keyword:Audiotechnik; Mehrkanalübertragung
Institutes:06 Medien
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $