OPUS


Anforderungen an eine notwendige längerfristige Alltagsbegleitung von behinderten / benachteiligten jungen Müttern und deren Kindern im Raum Leipzig

  • Die Diplomarbeit befasst sich mit den Anforderungen, die an eine notwendige Alltagsbegleitung von behinderten / benachteiligten jungen Müttern und deren Kindern, um ein längerfristiges Zusammenleben von Mutter und Kind zu ermöglichen. Untersucht wird die derzeitige Situation geistig behinderter Mütter und deren Kindern in der Bundesrepublik Deutschland, speziell in Leipzig. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf einer intensiven Literaturrecherche, um die Anforderungen, die an eine längerfristige Alltagsbegleitung gestellt werden, heraus zu arbeiten und Lösungsvorschläge zu finden. Daneben wurde eine Mitarbeiterbefragung beim Allgemeinen Sozialen Dienst der Stadt Leipzig durchgeführt. Die Befragung stellt eine exemplarische Untersuchung und keine Beweisführung dar. Des weiteren fließt persönliches Erfahrungswissen aus der Arbeit mit geistig behinderten Müttern in diese Untersuchungen ein. Die Darstellungen sollen die Problemstellungen und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Literatur verdeutlichen und erweitern.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Katrin Kamlot
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-21811
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2005
Release Date:2012/05/25
GND Keyword:Eltern; Geistige Behinderung; Soziale Unterstützung
Institutes:05 Soziale Arbeit
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $