OPUS


Instrumentalisierte Reichsminister Joseph Goebbels den Sport für dienationalsozialistische Propaganda? : Analyse der Tagebucheinträge des JosephGoebbels im Kontext des Sports von 1930 bis 1939

Did Reichsminister Joseph Goebbels use sports in favour of nazi propaganda? : an analysis of Joseph Goebbels’ diaries with regard to sports between 1930 and 1939

  • Die Arbeit geht der Frage nach, inwiefern der Reichsminister Joseph Goebbels den Sport für die nationalsozialistische Propaganda instrumentalisierte. Die Grundlage ist die Tagebuchanalyse Joseph Goebbels der Jahre 1930 bis 1939 unter Berücksichtigung genannter sportlicher Ereignisse. Es wird festgestellt, ob Goebbels sportliche Ereignisse aus reinem Eigeninteresse erwähnt oder, ob er sie lediglich zu politischen Zwecken nutzte. Es wurde konstatiert, dass er punktuell einigen Sportarten, Veranstaltungen und Sportlern seine Aufmerksamkeit schenkte, doch stand zu jeder Zeit der politische Nutzen seines Engagements im Vordergrund. Es ist festzuhalten, dass Joseph Goebbels kein wirkliches persönliches Interesse am Sport hatte, sondern diesen vorwiegend als Instrument der nationalsozialistischen Propaganda gebrauchte.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ronald Tenbusch
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-21840
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2012/05/30
GND Keyword:Deutschland; Goebbels; Joseph; Nationalsozialismus; Sport
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:943 Geschichte Mitteleuropas; Deutschlands
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $