OPUS


Wohnungslos und psychisch krank – Sackgasse oder Wendemöglichkeit : Möglichkeiten und Grenzen bei der Wohnraumversorgung beruflichen Wiedereingliederung und Einbindung in das psychosoziale Versorgungssystem am Beispiel der Notunterbringung für obdachlose, psychischkranke Menschen der DAS BOOT gGmbH Leipzig

  • Im Rahmen der Bachelorarbeit wird die Situation psychisch kranker Obdachloser in Deutschland näher betrachtet. Zunächst erfolgt eine Definition der Zielgruppe psychisch kranker Obdachloser, die Ausführung der Hintergründe von Wohnungslosigkeit und die Darstellung bestehender Versorgungsstrukturen. Es wird der Frage nachgegangen, inwieweit die bestehende Versorgungsstruktur den Versorgungsbedarfen dieser Menschen gerecht und damit die Chance an Wiedereingliederung und Teilhabe ermöglicht wird. Um diese Frage zu erörtern wird das Versorgungssystem der Stadt Leipzig und insbesondere die Notunterbringung für obdachlose, psychisch kranke Menschen der DAS BOOT gGmbH Leipzig differenzierter beleuchtet. Anschließend werden mögliche Perspektiven, Handlungswege und Handlungsstrategien für eine Verbesserung der Versorgungssituation der Betroffenen aufgezeichnet.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sabine Gericke
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-22653
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2012
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2012/06/13
GND Keyword:Deutschland; Nichtsesshaftigkeit; Psychische Störung
Institutes:05 Soziale Arbeit
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $