OPUS


Manipulation : eine Breitenanalyse am Beispiel Online-Voting durch Einzelne oder Gruppen

Manipulation : a Wide Analysis using the Example of Online-Voting by Individu-als or Groups

  • Die Macht der Manipulation ist sehr vielseitig, da sie in die Bereiche der Psychologie, Soziologie sowie Politik eingreift. In der heutigen Zeit ist die weltweite Vernetzung und die Interaktion über das Internet ein wesentlicher Bestandteil der Gesellschaft. Doch wie sicher sind unsere Aktionen in der Onlinewelt? Diese Arbeit untersucht die Möglichkeiten der Manipulation am Beispiel des Online-Votings. Anhand der Gegenüberstellung von Manipulation als Einzelner oder als Gruppe werden Praxisbeispiele und theoretische Aspekte untersucht. Manipulationsme-thodiken werden evaluiert und entsprechende Gegenmaßnahmen aufgezeigt, um diese abschließend zu kategorisieren und zu bewerten

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Pierre Herzog
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-24404
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2012
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2012/11/16
GND Keyword:Abstimmung; Manipulation
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $