OPUS


Vertrauen durch Kommunikation : Markenkommunikation am Beispiel von Hipp und Pampers

Trust through communication : brandcommunication using the example of Hipp and Pampers

  • In dieser Arbeit wird der Frage nachgegangen, ob Vertrauen durch Kommunikation erzeugt werden kann. Dies wird am Beispiel der Marken Hipp und Pampers erläutert. Die beiden Anbieter stehen als Marktführer für Babynahrung (Hipp) und Windeln (Pampers) stellvertretend für andere Marken ihrer Branchen. Da bei Produkten für Babys und Kleinkinder, Vertrauen eine ausgesprochenwichtige Rolle spielt, sind Hipp und Pampers als Beispiele besonders gut geeignet. Um zu ermitteln, inwieweit Vertrauen und Kommunikation zusammengehören, werden zuerst die Elemente des Vertrauens - Marke, Markenidentität und Ruf – beschrieben, danach die Instrumente der Markenkommunikation vorgestellt und ihr jeweiliger vertrauensbildender Effekt erläutert. Des Weiteren werden die Marken Hipp und Pampers, sowie die dahinterstehenden Unternehmen vorgestellt, um anschließend die Anwendung der Markenkommunikation der beiden Marken zu untersuchen. So wird gezeigt, mit welchen Mitteln Hipp und Pampers das Vertrauen ihrer Kunden generieren. Danach wird der Frage nachgegangen, ob Vertrauen eine Erfolgsstrategie darstellt, was iIm abschließenden Fazit bestätigt wird. Vertrauen ist somit eine wichtige Erfolgsstrategie für Marken und Unternehmen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Klara Schoeps
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-24974
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2012
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2012/12/06
GND Keyword:Kommunikationsstrategie; Markenpolitik
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $