OPUS


Die Umwandlung einer Kapitalgesellschaft in eine Personengesellschaft unter Berücksichtung der steuerlichen Vorteilhaftigkeit

  • Die Aufgabe der vorliegenden Diplomarbeit liegt in der Untersuchung der steuerlichen Belastungen von Kapital- sowie Personengesellschaften und der Ermittlung von Steuerbelastungen die sich im Zuge einer Unternehmens-umwandlung ergeben. Die Untersuchung erstreckt sichdiesbezüglich auf die Anteilseigner der Kapitalgesellschaft, die Steuerbelastung der Kapitalgesellschaft an sich sowie die Gesamtsteuerbelastung auf Ebene der Gesellschaft und der Gesellschafter. Auf Ebene der Personengesellschaften wird in diesem Zusammenhang die Steuerbelastung der Mitunternehmerschaft ermittelt. Unter den Vorgaben einer theoretischen Vorbetrachtung zumUmwandlungs- und Umwandlungsteuerrecht wird anschließend der Formwechsel von Kapital-gesellschaften in Personengesellschaften als Mittelder Umwandlung betrachtet. Hierbei werden organisatorische Abläufe und ökonomische Gegebenheiten berücksichtig sowie die steuerliche Belastung im Zuge des Formwechsels ermittelt.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (437 KB) deu

    Diplomarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Danilo Wagner
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-25201
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Release Date:2012/12/17
GND Keyword:Deutschland; Gesellschaftsumwandlung; Kapitalgesellschaft
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $