OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Österreichanhand des grenzüberschreitenden Bezugs von staatlichen und betrieblichen Altersrenten

Taxation agreement between Germany and Austria with regard to cross-border retirement pensions and occupational pensions

  • Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der zu vermeidenden Doppelbesteuerungsproblematik bei grenzüberschreitendem Bezug von Renten aus der gesetzlichen sowie aus der betrieblichen Altersvorsorge. Diese ergibt sich in dieser Arbeit durch den Wohnsitzwechsel eines österreichischen Pensionisten nach Deutschland bzw. eines deutschen Pensionisten nach Österreich. Da in beiden Ländern durch das Universal- und Territorialprinzip jedoch unterschiedliche Besteuerungsansprüche auf dasselbe (Pensions)Einkommen ausgelöst werden, hat das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Österreich einzugreifen, um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden. Ziel dieser Arbeit ist es, festzustellen, ob es trotz des anzuwendenden Doppelbesteuerungsabkommens durch die entsprechenden steuerlichen Konsequenzen für den Pensionisten bei grenzüberschreitendem Bezug von Altersrenten zu einer effektiven Doppelbesteuerung kommt. Um zu dieser Feststellung zu gelangen, widmet sich das erste Kapitel dieser Arbeit daher dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Österreich und beschäftigt sich hier im Speziellen mit seinen Zuteilungsregelungen. Hauptaufgabe der Arbeit ist es allerdings, die Regelungen des DBA nun anhand einzelner Berechnungsbeispiele mit unterschiedlichen Konstellationen darzustellen und damit die Steuerbelastung für den einzelnen Pensionisten in Deutschland und Österreich zu berechnen. Anhand dieser sowie der innerstaatlichen Regelungen zur Besteuerung des Einkommens bei natürlichen Personen kann damit die tatsächlich anfallende Einkommensteuer errechnet werden. Diese Berechnungsergebnisse (Einkommensteuer) werden schlussendlich mit jenen Ergebnissen aus der vorausgegangenen Projektarbeit “ Die Besteuerung von Renten aus der gesetzlichen Sozialversicherung und betrieblichen Altersvorsorge in Deutschland und Österreich“ verglichen. Mithilfe dieses Vergleiches kann auf die tatsächliche Vermeidung der Doppelbesteuerung, auf eine zusätzliche Steuerbelastung oder einen entsprechenden Steuervorteil für den Pensionisten bei Wohnsitzwechsel geschlossen werden.
  • This bachelor thesis deals with the avoidable double taxation problem with regard to cross-border retirement pensions as well as occupational pensions. This problem arises from the change of residence of an austrian retiree to Germany or a german retiree to Austria. Since in both countries different tax claims on the same (pension) income are raised because of the universal and territorial principle, the taxation agreement in the area of taxes on income and asset between Germany and Austria has to intervene to avoid double taxation. The aim of this thesis is to determine whether the tax consequences for the retirees with cross-border retirement benefits cause an effective double taxation despite the applicable taxation agreement. To reach this conclusion, the first chapter of this thesis deals with the taxation agreement between Germany and Austria and is engaged in particular with its assignment rules. However, the main task of this thesis is to represent the regulation of the taxation agreement on the basis of individual calculation examples with different constellations and thus to calculate the tax burden for the individual retiree in Germany and Austria. Based on this regulation as well as on the national tax regulation of the income of individuals, the incurred income tax in fact is calculated Finally this calculation results (income tax) are compared with the results of the preceding project thesis, called “Varied taxation of retirement pensions and occupational pensions in Germany and Austria”. Using this comparison, the avoidance of double taxation, an additional tax burden or a corresponding tax benefit for retirees because of change of residence can be detected.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Doris Schobesberger
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-26928
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/03/18
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2013/03/18
GND Keyword:Österreich; Deutschland; Betriebliche Altersversorgung; Rentenversicherung; Doppelbesteuerungsabkommen
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
DDC classes:340 Recht
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt