OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Analyse der Charakterauthentizität von Schauspielern anhand nonverbaler Kommunikationsinstrumente

Analysis of character authenticity of actors on the basis of nonverbal communication instruments

  • Mit seinen Erkenntnissen zur nonverbalen Kommunikation liefert uns Dr. Paul Ekman erstmalig die Möglichkeit selbst die feinsten Gesichts- und Körperregungen zu interpretieren und zu analysieren. So finden Ekmans Ergebnisse Anwendung in der Aufdeckung von Lügen und Täuschungsmanövern. Aber nicht nur das FBI und die CIA nutzen Ekmans Forschungsergebnisse. Auch Trickfilmstudios nutzen seine Informationen zur Animation ihrer Helden wie die aus Toy Story und Shrek. In dieser Arbeit werden Ekmans Erkenntnisse genutzt, um das Spiel von Schauspielern genauer unter die Lupe zu nehmen. Eine Analyse der Schauspieler soll zeigen, welcher von ihnen seinen zu spielenden Charakter am authentischsten darstellt. Gibt es große Unterschiede? Bieten Ekmans Erkenntnisse einen objektiven Maßstab zur Bewertung einer schauspielerischen Leistung? All diese Fragen werden im Rahmen der Bachelorarbeit aufgegriffen und wissenschaftlich behandelt. Damit finden die Erkenntnisse von Dr. Paul Ekman in dieser Arbeit einen vollkommen neuen Anwendungsbereich.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Daniel Hillebrandt
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-27305
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/03/27
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2013/03/27
GND Keyword:Nichtverbale Kommunikation
Institutes:06 Medien
DDC classes:380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt