OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Der Zusammenhang zwischen Lichtgestaltung und Dramatik im Film anhand der Alan-Moore-Verfilmung „V wie Vendetta“

The Coherence between Lighting Design and Dramatics in Movie on the Basis of Alan Moore’s Film Version of “V For Vendetta”

  • Diese Arbeit soll den Zusammenhang zwischen dem gesetzten Licht und der gezeigten Dramatik bei der Schaffung eines Filmwerks genauer betrachten. Die Lichtgestaltung soll einerseits als Handwerk betrachtet werden, in dem die technischen Möglichkeiten Licht zu setzten, die unterschiedlichen Arten von Licht und die vielen Kategorien von Licht näher betrachtet werden. Die Gestaltung von Licht war schon immer ein starkes Mittel, um einer bestimmten Aussage oder einem bestimmten Bild besonderen Ausdruck zu verleihen. Deswegen ist die Bedeutung der Lichtgestaltung im Film eine solch besondere. Die Arbeit soll zeigen welche Wirkung das Spiel zwischen Licht und Schatten auf den Zuschauer haben kann und welche Methoden es gibt, um bestimmte Lichtstimmung und damit verbundene Atmosphären zu schaffen.

Download full text files

  • Dokument_1.pdf
    deu

    Bachelorarbeit

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Velin-Morice Marcone
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-29332
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/06/26
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2013/06/26
GND Keyword:Lichtregie
Institutes:06 Medien
DDC classes:791 Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt