OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Betrachtung der Sportbranche mit ihren speziellen Anforderungen an die Kommunikationspolitik als Instrument des Marketings analysiert am Beispiel der Fitness First GmbH

Examination of sports business with its specific demands on the communication policy as part of marketing analysed on the exampleof Fitness First Group Limited

  • Aufgrund der Professionalisierung und Kommerzialisierung des Sports ist zunehmend Fachwissen im Sportmanagement gefragt. Damit Sportunternehmen erfolgreich im Wettbewerb bestehen können, müssen sie nach den Prinzipien und Methoden des Marketings handeln. Das Marketing für Sportgüter geht über das Marketing herkömmlicher Produkte hinaus und stellt Sportorganisationen vor Herausforderungen. Sie haben betriebswirtschaftliche Kenntnisse mit den Besonderheiten der heterogenen Sportbranche zu kombinieren und in ihren Vermark-tungsstrategien zu berücksichtigen. Experten kritisieren die häufig unreflektiert Übernahme allgemeiner Marketingstrategien auf das Wirtschaftsgut „Sport“ und sehen darin eine Ursache für den geringen Entwicklungsstand des Sportmarketings als Wissenschaftsdisziplin. In dieser Bachelorarbeit werden die Spezifika des Sportmarkts hinsichtlich der Anforderungen an die Kommunikationspolitik als ein Instrument des Marketings erarbeitet. Die operative Umsetzung wird beispielhaft an dem kommerziellen Sportanbieter Fitness First untersucht und bewertet.

Download full text files

  • Dokument_1.pdf
    deu

    Bachelorarbeit

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Alexandra Lucht
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-30147
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/07/17
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2013/07/17
GND Keyword:Sport; Marketing; Sportmanagement
Institutes:06 Medien
DDC classes:650 Management
Open Access:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt