OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Charakterisierung von isothermalen Amplifikationsmethoden für die Anwendung in einem diagnostischen Teststreifensystem

  • In dieser Arbeit wurden die zwei isothermalen Amplifikationsmethoden Recombinase Polymerase Amplification und Loop-mediated isothermal amplification hinsichtlich ihrer Anwendung in einem diagnostischen Teststreifensystem analysiert. Des Weiteren wurden die Bindungseigenschaften des Proteins RecA untersucht, um dieses zur Hybridisierung einer Sonde in ein amplifiziertes Produkt zu nutzen. Dadurch soll die Spezifität der Amplifikationsmethode erhöht werden.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Judith Rasser
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-30281
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/07/23
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2013/07/23
GND Keyword:DNS; Teststreifen; Genamplifikation; Pathogener Mikroorganismus
Institutes:03 Mathematik / Naturwissenschaften / Informatik
DDC classes:570 Biowissenschaften, Biologie
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt