OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Die Leitmotiv-Technik und ihre Verwendung im Werk von Rainer Werner Fassbinder untersucht an ausgewählten Beispielen

  • Diese Arbeit untersucht die Entstehung und historische Entwicklung der Leitmotiv-Technik seit dem 18. Jahrhundert in der Musik, der Literatur und dem Spielfilm. Hierbei wird speziell auf die Bedeutung des Komponisten Richard Wagner und des Schriftstellers Thomas Mann für die Ausformung des stilistischen Mittels der Leitmotivik eingegangen. Die gewonnenen Erkenntnisse über die Funktionen und Wirkungsweisen der Leitmotiv-Technik bilden die Grundlage für die anschließende diesbezügliche Untersuchung der Arbeitsweise des Filmregisseurs Rainer Werner Fassbinder. Drei ausgewählte Filme werden analysiert, die Ergebnisse verglichen und zusammenfassende Aussagen zur Verwendung der Leitmotiv-Technik formuliert.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Marian Mächler
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-31258
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/09/09
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2013/09/09
GND Keyword:Filmanalyse; Leitmotiv
Institutes:06 Medien
DDC classes:791 Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt