OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Sind internationale Sportgroßveranstaltungen in diktatorischen Systemen unter Berücksichtigung der Vergabekriterien der jeweiligen Veranstalter vertretbar? : untersucht am Beispiel der FIFA-Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien, den Olympischen Spielen 2008 in Peking und der UEFA-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine.

Are international Mega-Sportevents in dictatorial systems acceptable when taking into account the selection criteria of the organisers? : analysed by the following sportevents: the FIFA World cup 1978 in Argentina, the Olympic Games 2008 in Peking and the UEFA Europe cup 2012 in Poland/Ukraine

  • Die Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit Weltsportverbände (FIFA, IOC und UEFA) internationale Sportgroßveranstaltungen an politisch problematische Länder vergeben sollten und ob sie, gemessen an ihren eigenen Wertekodexen, dieser Verantwortung gerecht werden. Dargestellt an zwei Beispielen von internationalen Fußballmeisterschaften und einer Olympiade.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Eva Ursula Reichhold
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-31549
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/09/18
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2013/09/18
GND Keyword:Sportveranstaltung; Großveranstaltung
Institutes:06 Medien
DDC classes:796 Sport
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt