OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Ist Blackmagic Designs erste digitale Filmkamera der angepriesene „Gamechanger“?

Is the first Cinema Camera from Blackmagic Design the touted “Gamechanger”?

  • Die vorliegende Bachelor-Thesis beschäftigt sich mit der ersten digitalen Filmkamera der Firma Blackmagic Design. Sie ist insofern von besonderer Relevanz, da sie bei ei-nem vergleichsweise geringem Preis von ca. 3000 € eine Dynamikleistung von 13 Blenden bietet, ein eigenwilliges Design besitzt und zudem RAW Daten generiert. Außerdem ist im Kamerapacket-Preis zusätzlich DaVinciResolve zur Farbkorrektur und UltraScope, eine Software zur Bildkontrolle enthalten. Damit bietet die australische Firma derzeit den einzigen, für semiprofessionelle Produktionen erschwinglichen, RAW-Workflow am Markt an. Blackmagic Design hat bei der Entwicklung der Kamera viele Wünsche der Independent-Filmcommunity aufgegriffen. Ob die Kamera eine Alternative zur bis dahin im Independent-Filmbereich oft verwendeten Canon EOS 5D Mark II darstellt, soll diese Thesis erarbeiten.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Karl Weber
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-33840
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/11/22
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2013/11/22
GND Keyword:Filmtechnik; Filmkamera; Digitalkamera
Institutes:06 Medien
DDC classes:791 Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoUrheberrechtlich geschützt