OPUS


Die Umsetzung und Grenzen des EU Pledge dargestellt am Beispiel des POM-BÄR-Marketings in Deutschland

The implementation and limitations of the EU pledge exemplified by the marketing of POM-BÄR in Germany

  • Die Nominierung von POM-BÄR für den goldenen Windbeutel 2013 bildet den Anlass dieser Bachelorarbeit. Ziel ist die kritische Auseinandersetzung mit Marketing für Kinder am Beispiel der Kartoffelsnack-Marke POM-BÄR. Die Firma Intersnack, zu der die Marke POM-BÄR gehört, hat sich 2010 gemeinsam mit der European Snacks Association (ESA) dem EU Pledge, einer freiwilligen Selbstverpflichtung für verantwortungsvolles Marketing, angeschlossen. Es wurde vereinbart, grundsätzlich keine Werbung an Kinder unter zwölf Jahren zu richten, außer für Produkte, die bestimmte ernährungsphysiologische Vorgaben erfüllen. POM-BÄR wird vom Hersteller trotz unausgewogener Nährwertzusammensetzung als kind-gerecht bewertet und vom EU Pledge ausgenommen. In der vorliegenden Bachelor-arbeit soll auf die Richtlinien, Mitglieder und Studien des EU Pledge einge-gangen und ihre Wirksamkeit analysiert werden. Darüber hinaus wird die Haltung von Intersnack bzw. der European Snacks Association zu Ethik im Marketing, Selbstverständnis und Sponsoring herausgearbeitet. Die Markengeschichte, Zielgruppe, werbliche Ansprache und Werbemaßnahmen von POM-BÄR sollen ebenfalls analysiert und kritisch hinterfragt werden. Studien zum Konsumverhalten von Kindern und deren Einfluss auf die Kaufentscheidung von Eltern werden darüber hinaus in die Bachelorarbeit einfließen. Im Anschluss soll die ethische Verantwortung im Marketing für Kinder sowie die Verantwortlichkeit der Eltern beim Kauf ungesunder Lebensmittel diskutiert werden.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Juliette Krauß
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-36122
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2013
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2014/01/27
GND Keyword:Ernährung; Kind; Verbraucherverhalten; Werbung
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $