OPUS


Das Erfolgskonzept von Clubhotels am Beispiel der Robinson Clubs

The success of the Club hotels on a example of the Robinson Clubs

  • Als Cluburlaub wird eine besondere Form des Urlaubs bezeichnet, in der sich die Urlauber überwiegend in einer räumlich von der Umgebung abgetrennten Ferienanlage aufhalten. Die Anfänge des Cluburlaubs sind auf Mallorca begründet, als dort der belgische Spitzenschwimmer Gérald Blitz in den 50er Jahren ein Zeltlager aus Armeebeständen eröffnet hatte. Dies war die Gründung des Club Méditerranée. Das Angebotsprodukt wurde von den Kunden angenommen und expandierte stark. Es ist festzustellen, dass der heutige Veranstalter TUI mit seinen Robinson Clubs zum Marktführer in Deutschland wurde, weil er in den 70er Jahren in das Clubgeschäft eingestiegen ist. Es stellt sich die Frage, ob ein Cluburlaub eines der erfolgreichsten Ideen des modernen Tourismus ist. Diese Frage soll in der vorliegenden Arbeit beantwortet werden, anhand der Entstehung und Entwicklung von Clubhotels und was deren Unterschied zu einem klassischen Hotelurlaub ausmacht.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Florentine Buhmann
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-37011
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2012
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2014/03/10
GND Keyword:Erfolg; Hotel; Kluburlaub
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $