OPUS


Crossmediales Marketing für Luxusgüter am Beispiel von Porsche Design

Cross-media marketing for luxury goods on the example of Porsche Design

  • Durch die weltweit steigende Nachfrage von Luxusgütern nimmt der Differenzierungsdruck der Unternehmen exponentiell zu. Kunden setzen sich zunehmend mit Luxusmarken und deren Produkten auseinander, die durch eine koordinierte Zielgruppenansprache der Unternehmen aktiv unterstützt wird und ein allgemein akzeptiertes hybrides Konsumverhalten zur Folge hat. Crossmedia Marketing für Luxusgüter dient der gezielten Übermittlung von Informationen, die Protagonisten dazu anregen, vorgefertigten medialen Pfaden zu folgen und Inhalte durch selbst verfasste Beiträge zu ergänzen. Crossmedia Marketing dient dem Imageaufbau und überträgt mittels eines systematischen Media-Mix Emotionen, Werte und Sicherheit.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Marc Griffin
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-39591
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2014/04/23
GND Keyword:Cross Media Publishing; Luxusgut; Marketing
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $