OPUS


Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Analyse der Rahmenbedingungen der Talentförderung im deutschen Handball : mit dem Schwerpunkt: Übergangsphase vom jugendlichen Leis-tungssport in den professionellen Erwachsenenspor

Analysis of the surrounding conditions of the advancement of talents in German handball with the emphasis lying on the transition period from adolescent competitive sports to adult competitive sports

  • In meiner Bachelorarbeit liegt der Schwerpunkt auf der Analyse der Rahmenbedingungen der Talentförderung im deutschen Handball, insbesondere auf der Anschlussförderung. Anhand fünf ausgewählter Aspekte (das sportliche Training, der langfristige Leistungsaufbau, das Verbundsystem Schule-Leistungssport, das Auswahl-Kadersystem und der sportliche Wettkampf) untersuchte ich die Nachwuchsförderung auf Verbandsebene durch den Deutschen Handballbund und auf Vereinsebene durch das Fallbeispiel Füchse Berlin. Dabei spielte auch die Verzahnung beider Ebenen eine wichtige Rolle. Im Anschluss daran analysierte ich die Anschlussförderung beider Ebenen vom jugendlichen Leistungssport in den erwachsenen Leistungssport und klärte dabei die Frage, ob die Prämisse „stärkste Handballliga der Welt“ für die Etablierung junger Nachwuchshandballer in die erste oder zweite Handballbundesliga als Hindernis zu sehen ist.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Christin Raue
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-45730
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2014/11/04
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2014/11/04
GND Keyword:Handball; Talentförderung
Institutes:06 Medien
DDC classes:796 Sport
Open Access:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG