OPUS


Entwicklung einer einheitlichen Schnittstelle, Türverkleidung zu Türrohbau für alle Baureihen unter Berücksichtigung sportwagenspezifischer Anforderungen

  • Ziel der Diplomarbeit ist es, die Schnittstelle der Türverkleidung zum Türrohbau unter Berücksichtigung aller gestellten Anforderungen möglichst optimal zu gestalten und ein Konzept, welches in allen Baureihen tragbar ist, zum Einsatz zu bringen. Dabei wird ein Wettbewerbervergleich zu Beginn alle derzeitig anzutreffenden Gestaltungsvarianten kurz aufzeigen und eine Analyse der Konzepte der Porsche AG mögliche Schwachstellen aufdecken. Durch praktische Untersuchungen wie eine Klimawechseltest und Verformungsmessungen sowie theoretische Betrachtungen der Schnittstelle durch eine Prokonanalyseoder eine Toleranzanalyse können die derzeitigen Konzepte besser bewertet und Rückschlüsse auf mögliche neue Konzepte gezogen werden. Diese werden dann wie alle weiteren Anforderungen bei der Auswahl und Präzisierung des bestmöglichen Konzeptes der Schnittstellengestaltung berücksichtigt.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (4131 KB) deu

    Diplomarbeit

  • application/pdf Dokument_2.pdf (2490 KB) deu

    Diplomarbeit - Anlagen

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Rene Rohrberg
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-45833
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2009
Release Date:2014/11/06
GND Keyword:Kraftfahrzeugtechnik; Rennwagen
Institutes:02 Maschinenbau
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $