OPUS


Follow-me als Upgrade-Motiv: „…vom (Vertriebs-)Consultant zum Technologieträger“ : unter der besonderen Betrachtung der Wissenschaft ad. antimikrobieller Oberflächen, insbesondere die Weg-Ziel-Beschreibung zum Branchen-Primus durch innovative Wertschöpfungsspezialisierung

  • Die vorliegende Arbeit befasst sich mit einem realen und persönlich gelebten Anwendungsfall. Sie beschreibt die Weiterentwicklung vom Beratungs- und Vertriebsdienstleister hin zum Technologieträger als Lizenznehmer einer eigenen Marke. Das Hauptziel splittet sich in dreisignifikante Betrachtungsweisen auf. In der ersten, der sogenannten Basisbetrachtung, reflektiert ein funktionaler Technologiespiegel ad. „antimikrobieller Oberfläche“ die unterschiedlichen Wirkungsweisen und Anwendungsfelder. In der zweiten Betrachtung wird das innovative Produktpotential mit dessen Entscheidungsfindungen und Selektierungsprozessen für die Marktreife erfasst. In der dritten und damit letzten Betrachtung wird der Fokus auf neurowissenschaftlich geprägte Marketingplanung und auf die Blaue-Ozean–Strategie gelegt. Mit dem Schwerpunkt „strategische Kontur“ liefert die entwickelte Nutzenkurve die passende Interpretation.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (3836 KB) deu

    Diplomarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Thomas Augustin Unger
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-48415
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2013
Release Date:2015/02/24
GND Keyword:Antimikrobieller Wirkstoff; Innovationsmanagement; Lizenz; Markterschließung
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $