OPUS


Erlebniskommunikation zur Markeninszenierung am Beispiel von Red Bull

Experiential communication to brand staging in the example of Red Bull

  • Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Erlebniskommunikation zur Markeninszenierung“. Dabei liegt der Focus auf dem Einsatz von Risikosport. Die Arbeit behandelt die Frage, ob Erlebniskommunikation ein geeignetes Instrument zur Markeninszenierung bleibt und ob der Einsatz von Risikosport eine Gefahr für das Markenimage darstellt. Um die Frage zu beantworten wurde eine Medienanalyse durchgeführt. Diese inkludiert die Sichtung verschiedener Artikel, mit dem Stichwort „Red Bull“. Es wurden sechs Nachrichtenportale erfasst und folgender Zeitraum gewählt: 01.01.2012 - 15.06.2014. Die Analyse soll zeigen in wie weit die Öffentlichkeit mit den Gefahren des Werbens mit Risikosport konfrontiert wird. Anschließend erfolgt die Befragung von zwei Marketingexperten, um die vom Autor aufgestellten Hypothesen zu überprüfen. Das Ergebnis der Arbeit ist, dass aufgrund einer zunehmenden Erlebnisorientierung die Bedeutung von Erlebniskommunikation für die Markeninszenierung weiter steigen wird. Weiterhin konstatiert die Arbeit dem Werben mit Risikosport ein Gefahrenpotential, welche jedoch vom Unternehmen abhängig ist. Um mit dieser Art der Kommunikation erfolgreich zu sein, müssen die Markenwerte mit den sportlichen Werten verschmelzen und eine authentische Einheit bilden. Außerdem ist es wichtig, dass der Konzern sich seiner sozialen Verantwortung bewusst ist und für höchstmögliche Sicherung seiner Athleten, sowie für Aufklärung sorgt.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (3853 KB) deu

    Bachelorarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Annika Zschuppe
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-50348
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/04/13
GND Keyword:Erlebnismarketing; Markenpolitik
Institutes:06 Medien
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $