OPUS


Java-Technologieanalyse und Gegenüberstellung im Bereich Datenbankabstraktion und GUI-Entwicklung

  • In dieser Arbeit werden die beiden – zum Zeitpunkt der Entstehung – modernen Technologien „JPA“ und „Java FX“ analysiert, getestet und anschließend mit den alten, gängigen Vorgehensweisen verglichen. Oft wird modernen Technologien vorgeworfen, dass ihre leichte Implementierbarkeit und Übersichtlichkeit nur auf Kosten der Performance möglich ist. Daher entstand die Idee diese Arbeit zu erstellen, um im ersten Schritt die Möglichkeiten der neuen Technologien gebündelt zu ermitteln und anschließend bei der Erstellung einer Test-Applikation zu analysieren, ob die oft gehörten Vorwürfe auch der Wahrheit entsprechen. Zum Vergleich wird die Test-Applikation ein zweites Mal ohne modernen Technologien – unter Verwendung von Java Swing (Standard-GUI-Bibliothek), Standard-Outputs (als Logging-Methode) und direktem Datenbank-Zugriff via JDBC-Treiber – erstellt. Es werden Analysen in den Bereichen Code-Qualität, Applikations-Usability und Performance durchgeführt, um einen objektiven Einblick in die Vorgehensweisen der einzelnen Methoden zu ermöglichen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Simon Wartanian
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-50548
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Release Date:2015/04/16
GND Keyword:Java Persistence API; JavaFX
Institutes:01 Elektro- und Informationstechnik
Dewey Decimal Classification:004 Datenverarbeitung; Informatik
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $