OPUS


Corporate Social Responsibility im deutschen Profifußball

Corporate Social Responsibility in Professional German Football

  • Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Thema Corporate Social Responsibility (CSR) im Profifußball. Dieses hochaktuelle Thema gewinnt in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung. Zu Beginn wird der aktuelle Forschungsstand CSR dargestellt und zur Unterstützung der in dieser Arbeit vertretenen Thesen reflektiert. Im weiteren Verlauf wird ein Eindruck über die Wirtschaftsbranche Profifußball und den wachsenden Einfluss von CSR und Nachhaltigkeit in diesem Bereich vermittelt. Am Fallbeispiel Hamburger Sportverein (HSV) wird ein ganzheitliches CSR-Projekt im Profifußball vor-gestellt. Im empirischen Teil werden Fragebögen zum Thema HSV und CSR ausgewertet. Themenschwerpunkte waren hierbei die Kenntnis der entsprechenden Maßnahmen, die eigene Position zu CSR im Profifußball und beim HSV im Speziellen sowie eine Erörterung, ob CSR eine Rolle im Fußball zu spielen hat. Im Ergebnisteil wird aufgeführt, dass CSR heute ein obligatorisches Werkzeug ist, welches von der Gesellschaft erwartet wird. Eine aktuelle und durchdachte Kommunikation der Maßnahmen ist allerdings unabdingbar. Vor diesem Hintergrund wird dem HSV und anderen Vereinen im Fazit eine Handlungsempfehlung ausgesprochen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Patrick Dörr
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-52624
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/06/10
GND Keyword:Berufsfußball; Corporate Social Responsibility; Deutschland
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $