OPUS


Mögliche Ansätze zur Ertragssteigerung durch Smart Pricing bei Oerlikon Balzers Coating Austria GmbH

  • Das Ziel der vorliegenden Masterthese ist es, aufbauend auf einem theoretischen Hintergrund, in einen Teilprozess der Preispolitik einzugreifen. Weiters sollen verschiedene Ansätze zur Gewinnmaximierung mittels intelligenter Preishebel und deren Bewertung für die Durchsetzung von Preis-Leistungs-Relationen aufgegriffen, dargestellt und auf ihre Verwendbarkeit hin überprüft werden. Neben der Beschreibung der Ausgangssituation und der vorangegangenen Definition der Grundlagen erfolgt eine detaillierte Erklärung der Vorgehensweisen, welche zur Ermittlung dieser sogenannten „Quick Wins“ notwendig sind. Das Ergebnis der Arbeit soll aufzeigen, dass es ohne grundlegende Umstrukturierung der vorhandenen Preispolitik möglich ist, die Ertragssituation der Oerlikon Balzers Coating Austria GmbH, mittels einzelner, intelligenter Preishebel zu verbessern und somit Pricing-Potential effektiv abzuschöpfen.

Download full text files

  • application/pdf 13491 Gerald Hausbauer Mögliche Ansätze zur Ertragssteigerung durch Smart-Pricing bei Oerlikon Balzers Coating Austria Gm~1.pdf (5191 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gerald Hausbauer
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2012
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/09/07
GND Keyword:Preispolitik
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $