OPUS


Fehlermanagement in der chemischen Industrie am Beispiel ausgewählter Prozesse der Julius Holluschek GmbH

  • Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Fehlermanagement des Beschaffungsprozesses chemischer Rohstoffe und dem anschließenden Produktionsprozess. Bestehende Prozesse sollen auf Schwachstellen untersucht und einer sinnvollen Weiterentwicklung unterzogen werden. ZurSchwachstellenanalyse wird die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse herangezogen. Die gewählte Methode soll zusätzlich zur Erkennung auch eine Priorisierung von Schwachstellen ermöglichen. Aufbauend auf der Priorisierung werden Möglichkeiten der Weiterentwicklung der Prozesse erarbeitet.

Download full text files

  • application/pdf Diplomarbeit Gietl Melanie Matr.27166 Titelseiten.pdf (21 KB) deu

    Titelblatt und bibliografische Angaben

  • application/pdf Diplomarbeit Gietl Melanie Matr. 27166.pdf (6653 KB) deu

    Textteil

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Melanie Gietl
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2012
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/09/08
GND Keyword:FMEA , Chemische Industrie
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $