OPUS


Aktuelle Schönheitskonzepte und deren Vermarktung im Modebereich

Current concepts of beauty and their marketing in the field of fashion

  • Intention der Arbeit ist es, die Verwendung sowie die Beeinflussung der aktuellen Schönheitskonzepte im Modemarketing herauszuarbeiten. Im Fokus des Forschungsinteresses steht dabei die Frage nach dem langfristigen Aufbau der Markenstrategie wie auch der darauf aufbauenden, vernetzten Kommunikationsinstrumente. Anhand der Analyse von theoretischen Marketingstrategien und Konzepten der Markenkommunikation macht die Verfasserin auf die Bedeutung der visuellen Schönheitskonzepte aufmerksam. Diese werden anhand von drei Anwendungsbeispielen in der Praxis überprüft. Mithilfe der Analyse von Markenaufbau und Markenauftritt der drei Marken - Chanel, Adidas und H&M -stellt die Verfasserin die unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten von Schönheitskonzepten dar. Die Arbeit zeigt, dass der Einsatz von Schönheitskonzepten nur erfolgreich ist, wenn alle Marketingmaßnahmen im Sinne der Markenphilosophie abgestimmt sind und aufeinander verweisen. Dabei zielen Unternehmen auf die Schaffung eines Mehrwerts ab, welchen den Konsumenten emotional an die Marke bindet. Darüber hinaus beeinflussen die visuell dargestellten Schönheitskonzepte die Resonanz der Zielgruppe im Hinblick auf die Werbebotschaft. Aus diesem Grund ist die Zielgruppe der Mittelpunkt aller Marketingmaßnahmen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Vanessa Klehr
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-55879
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/09/14
GND Keyword:Bekleidungsindustrie , Modebranche , Event-Marketing
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $