OPUS


Analyse von CA-Software-Systemen mit anschließender Untersuchung ausgewählter Probleme beim Design einer CA-Software

  • Für die Ausstellung und Verwaltung von digitalen Zertifikaten wird bei der Firma A-Trust Gesellschaft für Sicherheitssysteme im elektronischen Datenverkehr GmbH eine Drittanbietersoftware eingesetzt. Sowohl aufgrund neuer Anforderungen durch Kundenwünsche als auch aus kryptoanalytischer Sicht ist eine Ablöse der eingesetzten Software durch eine Eigenentwicklung geplant. Zu diesem Zweck werden in Kapitel 2.3 verschiedene CA-Software-Systeme analysiert und besonderes Augenmerk auf Designschwierigkeiten und deren Lösung gelegt. Es wird aus den dadurch erworbenen Erkenntnissen die Problemstellungen des Designs und der Implementierung in Kapitel 3 dargestellt. In Kapitel 4 werden verschiedene Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt und diskutiert. Anschließend werden im Kapitel 5 „kryptographische Bibliotheken“ auf die Verwendbarkeit in einem CA-Server-System geprüft. Die Testprogramme zur Erstellung eines Zertifikates, einer Sperrliste und einer OCSP Antwort belegen die Verwendbarkeit der jeweiligen Software. Das Kapitel 6 beinhaltet Testszenarien, diese beschreiben Varianten die über einfache Standardtestfälle hinausgehen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Patrick Hagelkruys
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-56116
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/09/15
GND Keyword:Computersicherheit , Kryptologie , Elektronische Unterschrift , Softwaresystem
Institutes:01 Elektro- und Informationstechnik
Dewey Decimal Classification:003 Systeme
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $