OPUS


Analyse und Neukonzeption der Farbnebelabscheidung im manuellen Applikationsprozess von Wasserlacken

  • Diese Abschlussarbeit beruht auf der Betrachtung und Beurteilung eines manuellen Spritzstandes für Wasserlacke bei dem Praxispartner Diamant Fahrradwerke GmbH. Dieser wird einer grundlegenden Analyse unterzogen, mit dem Ziel den Produktionsprozess durch geeignete Maßnahmen zu verbessern. Die Analyse befasst sich vorrangig mit dem aktuellen technischen Zustand und der Betriebskostenentwicklung seit dem Jahr 2009. Darüber hinaus werden Zukunftsperspektiven für Einsatzdauer und Optimierungspotential erläutert. Um das Nachspritzverfahren bestmöglich an die Produktionsbedingungen anzupassen, erfolgt eine Neukonzeption einer Spritzkabine. Diese ist den Bedürfnissen des Lackierprozesses und Wünsche der Mitarbeiter angepasst. Dabei werden Varianten der Farbnebelabscheidung verglichen und anschließend ein konstruktiver Entwurf für eine Lackierkabine erarbeitet.

Download full text files

  • application/pdf Bachelorarbeit.pdf (2967 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:René Schneider
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2012
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/12/07
GND Keyword:Spritzlackieren , Fahrradindustrie
Institutes:02 Maschinenbau
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $