OPUS


Konzeption und Einführung der Kostenrechnung am Beispiel der Oerlikon Balzers Coating Austria GmbH

  • Ziel dieser Arbeit ist es, für die Oerlikon Balzers Coating Austria GmbH eine zufriedenstellende Methode zur Konzeption und Einführung einer Kostenrechnung zu entwickeln, um den Anforderungen an eine Segmentberichterstattung nach internationalen Rechnungslegungsvorschriften zu entsprechen. Zwar kommt bereits eine Verteilung der Umsätze und Kosten nach den Produktgruppen Werkzeuge (Tools) und Bauteile (Components) zur Anwendung, jedoch ist diese nicht als zufriedenstellend anzusehen. Die Kostenrechnung soll nun die verursachungsgerechte Allokation auf die jeweiligen Segmente gewährleisten. Neben der Beschreibung der Ausgangssituation und der Definition der Grundlagen erfolgt eine detaillierte Erklärung der Vorgehensweisen, welche zur Implementierung einer Kostenrechnung notwendig sind. Das Ergebnis der Arbeit soll aufzeigen, welche Probleme bei der Konzeption einer Kostenrechnung auftreten können und welche Punkte bei der tatsächlichen Einführung beachtet werden sollten.

Download full text files

  • application/pdf 27260_Stockinger_Konzeption und Einführung der Kostenrechnung anhand der Oerlikon Balzers.pdf (2634 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Claudia Stockinger
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2012
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/01/20
GND Keyword:Kostenrechnung
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $