OPUS


Entwicklung einer automatischen Kuppelvorrichtung für Flüssigmetall (DRESDYN)

  • Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Entwicklung einer Kuppelvorrichtung für flüssiges Natrium. Dabei soll zunächst ein Kuppelprinzip erarbeitet werden, welches unter der Verwendung einer zuvor ausgewählten kommerziellen Schnellkupplung Anwendung finden könnte. Der Fokus liegt hierbei auf den Punkten Sicherheit des Kuppelvorgangs, Signalisierung der Kuppelzustände, Ausgleich von Positionstoleranzen und Temperaturschwankungen. Anschließend erfolgt die Entwicklung einer Manipulatoreinheit, welche den Kuppelvorgang ermöglichen soll. Der gesamte Kuppelvorgang soll fernsteuerbar sein, sodass er aus einem Sicherheitsbereich heraus bedient werden kann. Abschließend ist ein konstruktiver Entwurf zu erarbeiten.

Download full text files

  • application/pdf Bachelorarbeit_komplett.pdf (5690 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Benjamin Gohl
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/01/20
GND Keyword:Schnellkupplung
Institutes:02 Maschinenbau
Dewey Decimal Classification:621.825 Kupplung
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $