OPUS


Der gemeinsame Jugendkanal von ARD und ZDF : kritische Analyse und Prozessbegleitung

The jointly produced youth channel by ARD und ZDF : critical analysis and process monitoring

  • Die folgende Arbeit soll die Voraussetzungen für die Entstehung des gemeinsamen Jugendkanals von ARD und ZDF klären und dabei den Entstehungsprozess begleiten. Es sollen die Fragen geklärt werden, inwiefern die Jugend einen solchen Kanal benötigt, wie die rechtlichen Bedingungen sind, ob damit keine andere Zielgruppe – wie etwa Rentner – benachteiligt wird und wie ein solcher Kanal konzipiert sein sollte. Außerdem wird darauf eingegangen, wie ein neuer öffentlich-rechtlicher Spartensender in Deutschland entsteht und welche politischen Schritte bis zum Launch notwendig sind. Bedingt durch den noch im Entstehungsprozess befindenden Kanal ist der Umfang der Forschungsliteratur begrenzt, zahlreiche Literaturquellen aus den Bereichen ARD und Jungenforschung stehen viele Onlinequellen zum konkreten Jugendprogramm der ARD und zu Grundsätzen von ARD und ZDF gegenüber.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Janina Mantay
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-61835
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/02/23
GND Keyword:Arbeitsgemeinschaft der Öffentlich-Rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland , Zweites Deutsches Fernsehen / ZDF-Fernsehrat , Jugendfernsehen
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:791.450835 Jugendfernsehen
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $