OPUS


Demographischer Wandel und Inzidenz spezieller Erkrankungen im höheren Lebensalter : Konsequenzen für die stationäre und ambulante medizinische Betreuung

Demographic change and incidence of specific diseases in the elderly : consequences for inpatient and outpatient medical care

  • In der vorliegenden Bachelor-Thesis wird der Demographische Wandel und die Inzidenz spezieller Erkrankungen im höheren Lebensalter vorgestellt. Die daraus entstehenden Konsequenzen für die stationäre und ambulante medizinische Betreuung werden beschrieben und analysiert. Zunächst werden die Grundlagen des Demographischen Wandels beschrieben. Sowohl die Definition, Faktoren, Auswirkungen als auch die Maßnahmen gegen den Demographischen Wandel werden herausgearbeitet. Danach wird auf die Inzidenz eingegangen, speziell bei Tumorerkrankungen, Demenz und Parkinson, welche typisch für das höhere Lebensalter sind. Anschließend soll durch die Beschäftigungsstruktur und Belastungsfaktoren im Gesundheitswesen, als auch durch eine Mitarbeiterbefragung und die Pflege heute im Vgl. zur Zukunft aufgezeigt werden, welche Auswirkungen der Wandel und die Erkrankungen im höheren Alter mit sich bringen. Zusammenfassend werden die Erfolgsfaktoren graphisch dargestellt und Handlungsempfehlungen herausgegeben.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Patrick Leininger
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-62198
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/03/02
GND Keyword:Bevölkerungsentwicklung , Alter , Krankheit , Ambulante Behandlung
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:610 Medizin, Gesundheit
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG