OPUS


Risikokompetenz im Kinderschutz : der in einem Allgemeinen Sozialen Dienst Sachsens verwendete Verfahrensstandard als Instrument zur Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung

  • Die Bachelorarbeit befasst sich mit standardisierten Verfahren im Kinderschutz und ihrem Beitrag zur Minimierung von Unsicherheiten bei der Gefährdungs- und Risikoeinschätzung. Dabei werden der Allgemeine Soziale Dienst als Organisationseinheit des Jugendamtes, der gesetzliche Schutzauftrag sowie die Definitionen von Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung näher betrachtet. Weiterhin wird erläutert, wie sich standardisierte Verfahren im Kinderschutz entwickelt haben und welchen Kriterien sie entsprechen sollten. Als praktisches Beispiel wird der Handlungsstandard des Allgemeinen Sozialen Dienstes Leipzig vorgestellt und erörtert, inwieweit er einen Beitrag zu mehr Sicherheit im Prozess der Gefährdungs- und Risikoeinschätzung leistet.

Download full text files

  • application/pdf Bachelorarbeit_Reichelt_Nicole.pdf (511 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Nicole Reichelt
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/04/06
GND Keyword:Kinderschutz , Kindeswohl , Allgemeiner Sozialdienst
Institutes:05 Soziale Arbeit
Dewey Decimal Classification:362.76 Kinderschutz
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $