OPUS


Aufreinigung fermentativ hergestellter Milchsäure unter dem Aspekt der Polymilchsäure-Herstellung

  • Gegenstand dieser Diplomarbeit ist ein Prozessschritt bei der Aufarbeitung einer milchsäurehaltigen Fermenterbrühe. Dazu werden in der Literatur beschriebene und von Herstellern empfohlene Anionenaustauscher auf ihre Eignung untersucht. Um Einflüsse bestimmter organischer Säuren, Ammoniumulfat, Ammoniumlactat und Zucker auf die Milchsäurequalität zu untersuchen, werden definierte Mengen davon zugesetzt (Spiking) und anschließend Lactid-Tests durchgeführt. Der Kunststoff Polymilchsäure (PLA), der aus Milchsäure gewonnen wird, soll Polymere auf Erdölbasis ersetzen. Die Reinheit der biotechnologisch hergestellten Milchsäure hat direkten Einfluss auf Wirtschaftlichkeit und Qualität beim PLA-Prozess.

Download full text files

  • application/pdf Himmel_2011_Diplomarbeit.pdf (1128 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Philipp Himmel
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/04/13
GND Keyword:Milchsäure , Aufreinigung , Polymilchsäure
Institutes:03 Mathematik / Naturwissenschaften / Informatik
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $