OPUS


Empowerment und Schizophrenie : empowermentorientierte Hilfen anhand eines konkreten Fallbeispiels aus der Werkstatt für behinderte Menschen in Mittweida

  • Die vorliegende Bachelorarbeit befasst sich mit dem Konzept des Empowerment- Ansatzes im Zusammenhang mit der psychischen Erkrankung der Schizophrenie. Im speziellen wird ein konkretes Fallbeispiel ausführlich dargestellt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Herausarbeitung verschiedener Möglichkeiten und Grenzen empowermentorientierter Arbeit. Ziel ist es den das Konzept Empowerment ganzheitlich zu betrachten und dessen Wirkungsweise und Umsetzung in der Arbeit mit Menschen mit seelischer Behinderung kritisch zu hinterfragen. Die Erarbeitung des Themas erfolgt durch eine intensive Literaturrecherche und ein ausführliches Gespräch mit der Sozialarbeiterin der Mittweidaer Werkstatt der Lebenshilfe e.V.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Melanie Schaar
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-63760
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/05/19
GND Keyword:Empowerment; Schizophrenie
Institutes:05 Soziale Arbeit
Dewey Decimal Classification:616.898 Schizophrenie
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $