OPUS


Social Media für Startups im Modebereich

Social media for startups in the fashion industry

  • In der heutigen digital vernetzten Welt spielt Social Media für die Unternehmenskommunikation eine signifikante Rolle. Besonders wichtig scheinen Social Media für Startup-Unternehmen in der Modebranche zu sein. Um die Frage zu beantworten, ob Social Media für Mode-Startups ein adäquates Instrument bereitstellen, wurde eine Untersuchung des heutigen Forschungsstands der Markenführung und der Einsatzbarkeit und Grenzen von Social Media durchgeführt. Des Weiteren wurde anhand eines Praxisbeispiels eine Social Media Strategie dargestellt und erklärt. Im Verlauf der Arbeit stellte sich heraus, dass Social Media eine globale Reichweite erzielen und somit die Markenbekanntheit steigern können. Es stellte sich somit eine Alternative zu den klassischen Medien heraus, die gleichzeitig kostengünstig, innovativ und insbesondere interaktiv ist. Schlussfolgernd wurden die Grundzüge allgemeiner Handlungsempfehlungen zur Nutzung und zum Profit von Social Media erkannt und für Startup-Unternehmen im Modebereich definiert.

Download full text files

  • application/pdf Singhakoune_Vandany_Social_Media_für_Startups_im_Modebereich.pdf (11783 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Vandany Singhakoune
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-64645
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/05/30
GND Keyword:Markenpolitik; Modebranche; Social Media
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:658.827 Markenpolitik, Markenimage, Markenwert
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $