OPUS


Sportakrobatik auf dem Weg in das Olympische Programm : ein Kommunikationskonzept zur Popularisierung der Sportakrobatik in der Gesellschaft, am Fallbeispiel des SC Riesa

Sports acrobatics on the way to the Olympic program : a communication concept for the popularisation of sports acrobatics in society: a case study of SC Riesa.

  • Die Sportakrobatik ist eine Sportart, die den turnerischen Sportarten, wie der Rhythmi-sche Sportgymnastik, dem Turnen, dem Trampolinturnen oder dem Aerobic hinsichtlich der turnerischen Elemente ähnelt und sich trotzdem in vielen Merkmalen von diesen Sportarten differenziert. Dieser Teamsport hebt sich dadurch hervor, dass die Sportler nicht mit Geräten turnen, vielmehr liegt das Hauptaugenmerk der jeweiligen Gruppen und Paaren auf der Gestaltung von Elementen, wie den Pyramiden und das Springen von Saltis. Zuzüglich zeichnet diese Sportart eine artistische Prägung, die durch das Hinzufügen von Musik und Tanz entsteht. ...

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Kerstin Stein
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-64846
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/06/02
GND Keyword:Sportakrobatik
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:796.476 Sportakrobatik
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG