OPUS


Der Einfluss auf die Stressbewältigungskompetenz von Grundschulkindern durch das AOK-Programm Relax Kids

  • Die moderne Gesellschaftsform hat einen starken Einfluss auf viele Bereiche des kindlichen Lebens. Aufgrund alarmierender Ergebnisse zahlreicher Studien bzgl. der Stressbelastung bei Kindern, fokussiert die Stressforschung zunehmend die Ursachen und Auswirkungen eines erhöhten Stresserlebens im Kindesalter. Auch Krankenkassen haben bereits den Bedarf erkannt und bieten Präventionsleistungen zur Steigerung der Stressbewältigungskompetenz an. Das AOK-Programm Relax Kids vermittelt Grundschülern der 3. und 4. Klasse Kenntnisse und Fähigkeiten, die für eine effektive und situationsangemessene Stressbewältigung zielführend sind. Es stellt eine inhaltlich ähnliche, jedoch zeitlich stark verkürzte Version seines wissenschaftlich evaluierten Vorreiterprogramms Bleib locker dar. In dieser Arbeit werden erstmals, neben der Darstellung der Unterscheide der beiden Programme, vor allem die signifikanten Trainingseffekte von Relax Kids mittels einer empirischen Untersuchung herausgearbeitet.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Julia Salomon
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-66042
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/06/13
GND Keyword:Grundschulkind; Stressbewältigung
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:155.9042 Stressbewältigung, psychische Belastung
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $