OPUS


Kindliche Eigenverantwortung und deren Relevanz für Sozialpädagogisches Handeln in der Offenen Arbeit mit Kindern

  • Diese Bachelorarbeit thematisiert, inwieweit Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren Eigenverantwortung übernehmen können, indem Schlussfolgerungen aus dem Entwicklungsstand einzelner Fähigkeiten gezogen werden. Zuvor wird die Grundvoraussetzung für Eigenverantwortung, der freie Wille, kontrovers dargelegt. Abschließend soll erklärt werden, wie dieses Wissen zu einer Förderung der Kinder in der Offenen Arbeit in Bezug auf Eigenverantwortung führen kann. Diese Arbeit ist durch eine intensive Fachliteraturrecherche fundiert.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Paul Thiele
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-66220
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/06/14
GND Keyword:Offene Kinderarbeit; Sozialarbeit; Selbstverantwortung
Institutes:05 Soziale Arbeit
Dewey Decimal Classification:362.7 offene Kinderarbeit, offene Jugendarbeit, Jugendarbeit, Jugendhilfe, Erziehungshilfe
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG