OPUS


Effizienzsteigerung innerhalb eines Transportunternehmens am Beispiel der Berufskraftfahrerweiterbildung C95

  • Aufgrund der anhaltenden Krise in der österreichischen Transportbranche soll analysiert werden, inwiefern die Berufskraftfahrerweiterbildung betriebswirtschaftliche Kennzahlen beeinflusst. Um schlussendlich eine detailierte Abweichungsanalyse durchführen zu können wird zunächst die IST-Situation in Hinblick auf die fünf Module näher beleuchtet. Dabei werden unter entsprechenden Annahmen, wie jährliche Kilometerleistung, Transportgewicht usw., für jede Thematik die angefallenen Kosten, welche sich auf einen Sattelzug beziehen, ermittelt. Dazu muss auf Erfahrungswerte aus dem Unternehmen zurückgegriffen werden. Anschließend wird die SOLL-Situation betrachtet. Hier wird von einer ordnungsgemäßen Umsetzung der Kursinhalte ausgegangen. Danach erfolgt die Gegenüberstellung der IST- und SOLL-Situation im Rahmen einer Abweichungsanalyse, um die Einsparungspotentiale verdeutlichen zu können. Abschließend soll über die Kostenwirtschaftlichkeit, welche das Verhältnis aus SOLL- und IST-Kosten wiederspiegelt, die Wichtigkeit beruflicher Weiterbildung aufgezeigt werden.

Download full text files

  • Diplomarbeit BKF-Weiterbildung C95.pdf
    deu

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christopher Friedrich Windisch
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-66746
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/06/27
GND Keyword:Verkehrsbetrieb; Effizienzsteigerung; Weiterbildung; Berufskraftfahrer; Zusatzqualifikation
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Dewey Decimal Classification:374 Erwachsenenbildung
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG