OPUS


Kommunikation 2.0 : Veränderung des Mediennutzungsverhaltens von Jugendlichen durch die Neuen Medien

Communication 2.0 : Changes in media usage by young people through new media

  • In der vorliegenden Arbeit geht es um den Wandel der Kommunikation der Jugendlichen durch die Neuen Medien sowie deren Folgen auf die Medienbranche. Es wird der Frage nachgegangen, welche Veränderungen des Mediennutzungsverhaltens der Jugendlichen durch die Neuen Medien, insbesondere durch Social Media entsteht sowie welche Folgen dies in der Zukunft für die Medienbranche hat. Die Fragestellungenwerden neben der aktuellen Fachliteratur anhand einer empirischen Untersuchung, in Form einer quantitativen Befragung, durch mehrere Hypothesen diskutiert. Die Befragung wurde in Form einer Onlineumfrage durchgeführt. Schließlich wird zu dem Ergebnis gekommen, dass sich das Mediennutzungsverhalten sowie die Kommunikation der Jugendlichen durch die Neuen Medien stark verändert hat. Die Jugendlichen kommunizieren in der heutigen Zeit immer mehr über mobile Endgeräte miteinander. Zudem sind die Folgen für die Medienbranche voraussehbar. Diese müssen sich in den kommenden Jahren auf die mobile Kommunikation und Vernetzung der Menschen in nahe zu allen Lebensbereichen anpassen bzw. einstellen.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Björn Utermöhlen
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-68188
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/08/08
GND Keyword:Jugend , Medienkonsum , Neue Medien
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:302.23 Massenmedien, Medien, Medialisierung, elektronische Medien, Medienkonsum, Medienkompetenz
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $