OPUS


Die Überwachung von BRD-Touristen in der DDR anhand des Beispiels der Ostseewoche aus dem Jahr 1971

The surveillance of BRD tourists in the DDR exemplified by the Baltic Sea week in 1971

  • Das Ziel der vorliegenden Bachelorarbeit ist es, die Überwachungsformen- und Motive der Staatssicherheit gegenüber Touristen aus der BRD mithilfe der vorliegenden Fachliteratur darzustellen und zu analysieren. Die Arbeit beantwortet folgenden Fragestellungen: Wie gestaltet sich die Überwachung von BRD-Touristen in der DDR? Welche Formen der Überwachung finden statt? Welche Rolle spielt hierbei die Staatssicherheit und wer wird aus welchen Gründen von der Staatssicherheit wo überwacht? Hierzu wird ein Praxisbeispiel anhand einer Akte des Ministeriums für Staatssicherheit aus dem Jahr 1971 hinzugezogen, welche über einen Touristen aus der BRD geführt wurde. Die Auswertung der Stasiakte belegt, dass Touristen aus dem Westen ohne konkrete Annahmen Opfer des Überwachungsapparates des SED-Systems werden. Es wurde festgestellt, dass überwachte Personen aus Westdeutschland schon bei der Einreise in die DDR schikaniert wurden und während ihres Aufenthaltes unter ständiger Beobachtung standen. Ebenso wurde den Touristen aus der BRD von der Staatssicherheit der Austausch mit der einheimischen Bevölkerung der DDR stark eingeschränkt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Überwachung von Touristen aus der BRD von den Mitarbeitern der Staatssicherheit durchgeführt wurde, um die eigene Bevölkerung von den Einflüssen des Westens zu schützen.

Download full text files

  • application/pdf Bachelorarbeit_Greta C. Flindt_2016.pdf (524 KB) deu

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Greta Carina Flindt
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/10/07
GND Keyword:Deutschland <DDR> , Urlauber , Deutschland <Bundesrepublik> , Überwachung
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:338.4791 Tourismus
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $