OPUS


Die Radiodistribution in der Bundesrepublik Deutschland

The distribution of radio in the Federal Republic of Germany

  • In dieser Bachelor-Thesis soll aufgezeigt werden, warum sich die analoge Ultrakurzwelle bis heute gegen digitale Radiodistributionen durchsetzen konnte. Vor diesem Hintergrund wurde untersucht, weshalb das Digital Audio Broadcasting, in Anbetracht der aktuellen Situation auf dem deutschen Radiomarkt, nicht so angenommen wurde, wie zunächst erhofft und welche Rolle dem Internetprotokoll für die schleppende Entwicklung zukommt. Wie Moser bereits im Jahre 2001 treffend erkannte, war die Entwicklung der DAB-Technologie die Antwort auf eine Frage, die niemand gestellt hat. Um diese These zu belegen, wurden besagte Distributionskanäle, unter Berücksichtigung des Marktes, der Technik und der Distributionskosten, sorgfältig erfasst und verglichen. Ziel der folgenden Arbeit war es, ausgehend vom Status Quo und unter Einbeziehung der verschiedenen Interessengruppen, einen Ausblick auf die künftige Entwicklung, den Ausbau und die Nutzung des Mediums Radio zu wagen. Relevante Informationen zur Hörfunknutzung und Reichweite wurden mithilfe verschiedener empirischer Erhebungen zusammengetragen und vor dem Kontext einer sich wandelnden Radiolandschaft interpretiert und analysiert. Da das Hauptaugenmerk lediglich auf drei signifikanten Distributionska-nälen liegt, ist eine verlässliche Prognose bezüglich der Radiodistribution der Zukunft nicht möglich und wäre, zumindest teilweise, auf Vermutungen zurückzuführen. Das Ergebnis dieser Thesis soll Medienwissenschaftlern dahingehend als Grundlage für weitergehende Forschungen dienen.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Pascal David Gobbers
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-70432
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2016/10/25
GND Keyword:Deutschland , Hörfunk , DAB <Rundfunktechnik>
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $