OPUS


Arm, aber sexy? : eine Imageanalyse der Stadt Berlin

Poor, but sexy? : an image analysis of the city of Berlin

  • In den letzten Jahren städtetouristischer Entwicklung hat sich ein Trend gezeigt, welcher das zunehmende Bedürfnis der Menschen nach purem Erlebnis und Kommunikation der eigenen Identität widerspiegelt. Damit einhergehend hat sich das Image einer Stadt zu einem relevanten Kriterium entwickelt. Akteure des Stadtmarketings versuchen durch das Erzählen einzigartiger Geschichten, ein ideales, äußerst positives Image und gleichzeitig eine bedeutungsvolle Marke zu kreieren. Das Bild in den Köpfen der Interessensgruppen so zu formen, dass es sich mit dem geplanten, idealen Image der Stadt deckt, stellt dabei eine besondere Herausforderung dar, welche in der Fragestellung dieser Arbeit erörtert wird. Die Fragestellung wird am Beispiel der Stadt Berlin erörtert, da diese als Hauptstadt Deutschlands und als Vorreiter dynamischer Entwicklung aus touristischer Perspektive sehr geeignet ist. Ziel dieser Arbeit ist also eine detaillierte Überprüfung der Übereinstimmungen zwischen idealem und tatsächlich wahrgenommenem Image der Stadt Berlin. Eine theoretisch fundierte Grundlage bietet dabei den Ausgangspunkt zur Beantwortung der Fragestellung. Eine nähere Betrachtung des Marken und Image-Konstruktes, sowie des Stadtmarketings als Image-beeinflussenden Faktor, stellt außerdem die Notwendigkeit eines positiven Images heraus. Grundlage dieser Arbeit ist weitergehend ein Vergleich zwischen dem sogenannten Soll-Image, welches durch die Akteure des Stadtmarketings definiert wird, und dem tatsächlichen Ist-Image, welches im Rahmen dieser Arbeit durch eine Befragung von Besuchern und Bewohnern am Flughafen Berlin Tegel gemessen wird. Fünf eigens aufgestellte Hypothesen ermöglichen hierbei eine strukturierte Gegenüberstellung der beiden Imagearten. Die Ergebnisse zeigen, dass Berlin, sowohl national, als auch international weitestgehend Übereinstimmung zwischen Soll- und Ist Image erzielt, welche sich nicht nur in der Bewertung der Eigenschaften der Stadt, sondern u.a. auch in der Wahrnehmung der Stärken widerspiegeln. Berlin scheint ferner nicht nur für Bewohner, sondern auch für Besucher unterschiedlichster Art die ideale Stadt zu sein!

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Bianca Hingorani
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-71876
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2016
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/01/16
GND Keyword:Berlin , Imageforschung , Stadtmarketing
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $