OPUS


Integration von psychisch erkrankten Menschen im Arbeitsleben : Möglichkeiten und Grenzen.

  • Die Arbeit beschäftigt sich mit psychisch erkrankten Menschen und deren Eingliederung, sowie Wiedereingliederung (berufliche Rehabilitation) in das Erwerbsleben und damit auch in die Gesellschaft. Neben den psychologischen und rechtlichen Aspekten werden speziell Möglichkeiten für junge psychisch erkrankte Menschen aufgezeigt, um einen Ausbildungs- und späteren Arbeitsplatz zu erhalten. Ebenfalls wird das Thema der beruflichen Rehabilitation für psychisch erkrankte Menschen, die bereits einer Beschäftigung nachgehen und aufgrund einer psychischen Erkrankung rehabilitiert werden müssen, aufgegriffen. Präventionsmaßnahmen werden ebenso aufgezeigt. Diese Arbeit basiert auf der Grundlage einer umfassenden Literaturrecherche.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Stefanie Große
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-72700
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2017/01/26
GND Keyword:Psychisch Kranker , Arbeitswelt , Integration , Berufliche Rehabilitation
Institutes:05 Soziale Arbeit
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $